STAB-TEAM-CUP 2017 Zwischenwertung

Die Freiluftwettkämpfe der SG Vorwärts Frankenberg sind für dieses Jahr abgeschlossen. Zeit sich den Zwischenstand im STAB-TEAM-CUP anzuschauen. Nach dem Springermehrkampf, dem Sachsenpokal und dem Mitternachtsspringen gibt es bei den Frauen drei Athletinnen die bereits die Kriterien (an drei von vier Veranstaltungen teilnehmen) erfüllt haben. In Führung liegt aktuell Michelle Rösch vom LAC Erdgas Chemnitz mit einem Durchschnitt von 2,65m vor Leonie Krause von der SG Adelsberg mit 2,15m und Petra Herrmann von Vorwärts Frankenberg. Da Petra beim Mitternachtsspringen bis zum Regenbedingten Wettkampfabbruch noch keinen gültigen Versuch in die Wertung bekommen hat, ist dies quasi als Streichergebnis zu betrachten. Mit ihren 2,90m und 2,72m liegt sie noch sehr gut im Rennen um den Gesamtsieg. Dafür benötigt sie aber zum Walter-Herrmann-Meeting wieder eine Leistung in ihren normalen Höhenbereich. In Lauerstellung liegt auch Bianka Hermann die mit einem Schnitt von 2,72m bei zwei Wettkämpfen sich ebenfalls noch Hoffnung auf den Gesamtsieg machen kann. Ebenfalls noch Chancen auf ein Podestrang hat Ria Herrmann von der SG Adelsberg.

Bei den Männern gibt es einen Dreikampf um den Sieg. Die Nase vorne hat im Augenblick Matti Herrmann vom Gastgeber mit einem Schnitt von 4,21m. Er benötigt aber ebenso noch einen dritten Wettkampf wie beiden folgenden Athleten. Frank Hecker, der Sieger von 2014, belegt aktuell Rang zwei vor Thomas Seidel von Adelsberg. Beide haben mit einem Schnitt von 3,36m bzw. 3,16m schon etwas Rückstand auf die Spitzenposition, werden aber zur Stelle sein, sollte Matti im Dezember beim Abschlussspringen patzen.

 

STAB-TEAM-CUP

 


Drucken  

Besucherzähler

2185715
Um unserer Webseite für sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Verwendung der Webseite stimmen sie der Verwendung der Cookies zu.